Kolpingfamilie Oythe
© Kolpingfamilie Oythe 2013                                                        1. Vorsitzender: Alfons Menke, Taubenstraße 36, 49377 Vechta
AKTUELLES/AKTIONEN
Am 30.08.2018 fand ein Informationsabend über die Arbeit von Schwester Regina Kuhlmann in Afrika im Oyther Pfarrheim statt. Die Kolpingfamilie Oythe hatte zur Veranstaltung eingeladen und präsentierte anhand vieler Bilder aus dem Klosterstandort in Lusaka und der Schule in Lumwana den etwa 30 Zuhörern einen sehr guten Einblick in das Wirken von Schwester Kuhlmann. Verschiedene Schulen werden unterhalten. Von der Grundschule bis zur 12. Klasse sind dabei alle Stufen dreizügig vertreten. Ca. 40 LehrerInnen unterrichten die Schüler. Die Schule wird durch Unterstützung einer ansässigen Mine gefördert. Zusätzlich wird ein Schulgeld erhoben. Eine staatliche Förderung gibt es nicht, sodass die restliche Finanzierung durch Spenden aufgebracht werden muss. Der Schulabschluss ist bestens anerkannt und bei Arbeitgebern außerordentlich beliebt. Zukünftig soll die Schule weiter ausgebaut und die Restarbeiten an der im Bau befindlichen Kirche erledigt werden. Dafür erhielt Schwester Kuhlmann  eine Spende.